TwitterFacebookYoutubeFlickrRSS-Feed

Die Grünen im Kreis Göppingen

Protokoll der Kreismitgliederversammlung am 29. April 2008

im „Panda“ in Süßen
anwesend: 18, stimmberechtigt: 17

TOP 1: Kassenbericht 2007 und Entlastung des Vorstandes:
a) Kassenlage: Kassierin Brigitte Engert fehlt. Armin Roether berichtet über die Finanzlage: Der aktuelle Kassenstand beträgt 9000 Euro, davon müssen 5000 Euro an den Landesverband abgeführt werden. Es ist 2008 noch mit 2000 Euro staatlichen Zuschüssen und 3000 Euro Mitgliedsbeiträgen zu rechnen. Ende 2008 wird man somit rund 9000 Euro zur Verfügung haben.
Dorothee Kraus-Prause schlägt eine erweiterte Kreisvorstandssitzung zum Thema Finanzen vor, an der sachkundige Mitglieder teilnehmen sollen.
b) Prüfungsbericht der Kassenprüfer Armin Roether und Tobias Klaus
c) Entlastung der Kassierin: einstimmig
d) Entlastung des Vorstandes bei drei Enthaltungen

TOP 2: Vorstandswahlen:
a) Die Wahl ist geheim; es wird en bloc gewählt; Wahlleiter ist Armin Roether; das Protokoll führt Ursula Böttcher.
Bei zwei Enthaltungen werden gewählt:
zum Vorsitzenden: Walter Kissling
zum Kassier: Dominic Linsler, Buschweg 5, 73087 Bad Boll
b) geheime Wahl der BeisitzerInnen: Birgit Clemens, Stefan Probst
c) einstimmig: Ursula Böttcher (Ulrichstraße 30/1, 73033 Göppingen) soll für die Konten unterschriftsberechtigt sein.

TOP 3: Wahl der Delegierten für den Landesausschuss:
Delegierte sind Bernhard Lehle und Dorothee Kraus-Prause, Ersatzdelegierte Walter Kißling und Eva Epple.

TOP 4: Fortschreibung des Regionalplanes (2009)
Bericht von Dorothee Kraus-Prause. Walter Kißling regt eine kleine Veranstaltung zum Thema Regionalplan mit Fachleuten zu Beginn des Wahljahres an.
Martina Zeller-Mühleis erinnert in diesem Zusammenhang daran, dass im Sommer eine Stellungsnahme zur B 10 fällig ist.

TOP Verschiedenes:
a) Brigitte Lösch bietet an, in den Kreis zu kommen. Es sind Vorschläge erwünscht, was man mit ihr besuchen könnte (z.B.: Förderschule, Jugend- und Schulsoziarbeit in Bad Boll, Schulsozialarbeit in Deggingen, Integrationsplan Göppingen (à Uli Haas fragen)
b) Die Göppinger Integrationsbeauftragte Dragica Horvat fragt nach einem grünen Referenten für die Auftaktveranstaltung zu Interkulturelle Woche. Walter Kißling schlägt vor, Bildung zum Thema zu machen.

Göppingen, den 6. Mai 2008
Ursula Böttcher


zurück zur Übersicht Kreismitgliederversammlung...